fritzpress

Seite
Menü
News
Startseite > Wirtschaft - Schweizer Zwischenhandel zerstört Schweizer Arbeitsplätze

Wirtschaft

Schweizer Zwischenhandel zerstört Schweizer Arbeitsplätze

22.10.2015

Viel Geld verdienen ohne Leistung? Null Problem dank Zwischenhandel.

Ein handfestes Beispiel:


Wir als Druckerei können das Originalteil 'Trommeleinheit R1' entweder bei einem schweizerischen Konzessionär für CHF 793,55 einkaufen, oder das identische Produkt beim deutschen xyz-Konzessionär des gleichen xyz-Konzerns für umgerechnet CHF 96,21.

 CHF exklmwst


xyz-Konzessionär Deutschland:

abzgl. Rabatt: netto 90,25 Euro
Eurokurs 1,066 = 96,21 CHF


Obige Preise sind normale Endverkaufspreise gegenüber uns Druckereien. Der deutsche Konzessionär bot uns - ohne dass wir irgendwie danach gefragt hätten - 5% Rabatt an. Der schweizerische Konzessionär meinte auf entsprechende Anfrage, dass 'leider keine Luft mehr drin sei'.

Diese Preisdifferenz (Faktor 8,24) ist mit rein gar nichts zu rechtfertigen. Besonders schon deshalb nicht, weil der schweizerische Konzessionär das Teil nie in seinem Lager oder auf seinem Tisch hatte: Es wird uns direkt aus der EU geliefert.

Kaufen wir es beim schweizerischen Konzessionär, müssen wir unsere Druckerzeugnisse entsprechend teurer verkaufen. Der schweizerische Konzessionär verdient sich ohne Leistung und irgendwelchen Mehrwert dumm und dämlich, und die Preise für unsere Drucksachen sind künstlich hoch. Unsere Kunden kaufen dann irgendwann nicht mehr bei uns, sondern online übers Internet in Deutschland (oder anderen Ländern).

Daraus folgt: Die unersättliche Gier und Abzockermentalität einiger weniger beschädigt eine Volkswirtschaft, blockt die Wertschöpfungskette und kostet Arbeitsplätze. Zwischenhändler, aber auch Einkaufstouristen hätten sich zu mässigen. Lieber Bundesrat: Gerade diese exorbitanten "Schweiz-Zuschläge" fördern den Einkaufstourismus.

Lesen Sie auch:
Wie schlimm ist Einkaufstourismus wirklich?

 
Powered by CMSimpleRealBlog
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login